Alles über Frettchen, Schnupperbesuche und vieles mehr
Alles über Frettchen, Schnupperbesuche und vieles mehr

 

 

 

 

 

 

 

Fieber messen

Benötigt werden:

  1.    am besten 2 Menschen, es geht aber auch mit einem
  2.    Fieberthermometer mit biegsamer Spitze
  3.    Creme – erleichtert das Einführen des Thermometers
  4.    Paste
  5.    Papiertücher
  6.    glatter Untergrund

Als erstes muss alles vorbereitet werden und Du testest das Fieberthermometer, damit Du Dich darauf einstellen kannst, wie lange das Ganze etwa dauert. Als glatter Boden empfiehlt sich
Fliesenboden, evtl. in der Küche oder im Bad. Es geht auch auf dem Tisch, aber wenn das Frettchen wegspringt, könnte es tief fallen. Besonders, wenn Du die Prozedur allein machst, empfiehlt es sich, das auf dem Boden zu machen. Bei zwei Leuten hält einer das Frettchen vorne sanft aber sicher fest und hält ihm die Tube vor die Schnauze. Wenn Du allein bist, gibst Du ein wenig Paste auf den Boden und verteilst sie etwas, damit das Frettchen länger braucht, um sie weg zu schlecken.Das Fieberthermometer greifst Du so, dass Daumen und Zeigefinger begrenzen, wie weit Du das Thermometer in den After schieben kannst (ca. 1 - 1,5cm). Selbst bei abrupten
Bewegungen des Frettchens kann es sich so nicht verletzen. Auf die Spitze gibst Du am besten ein wenig Creme, das erleichtert das Einführen und ist für das Frettchen angenehmer.Nun setzt Du das Frettchen so vor Dich hin, dass es gut an die Paste kommt und Du den Hinterteil vor Dir hast. Den Schwanz anheben und an der Schwanzwurzel so fassen, dass Du das Freddel gut im Griff hast und zugleich leicht an den After kommst. Das Fieberthermome­ter vorsichtig einführen und ein wenig seitlich drehen, um an die Darmwand zu kommen und… warten bis es piepst. Wer vorher die `Trockenübung´gemacht hat, weiß, dass es nur ein leises Piepsen ist und man schon lauschen
muss. Das seitliche Drehen ist wichtig, damit man auch die Temperatur des Frettchens misst und nicht die des Kotes.Für evtl. `Unfälle´ und das Ablegen des gebrauchten Thermometers dienen die Papiertücher. Wenn es gelungen ist: Glückwunsch!
Und natürlich wird nun auch Dein Liebling ausgiebig gelobt .

Wenn es nicht gleich beim ersten Mal gelungen ist: nicht die Nerven verlieren! Frettchen und sich selbst beruhigen –und es dann einfach noch einmal versuchen!

 

Die normale Temperatur liegt bei 38-39 Grad C.