Alles über Frettchen, Schnupperbesuche und vieles mehr
Alles über Frettchen, Schnupperbesuche und vieles mehr

Was solltest Du im Monat über haben

 

Zu den Anschaffungskosten kann man an dieser Stelle nichts sagen. Es kommt ganz
darauf an, wie Du Deine Frettchen hältst, wie groß die Gruppe wird und woher
Deine Frettchen kommen. Hilfreich ist, wenn Du eine Skizze von der geplanten Unterkunft
machst, eine Einkaufsliste schreibst und zum Trocken-Shoppen den Zooladen und
den Baumarkt besuchst.

Tierärzte nehmen unterschiedliche Preise für die Behandlungen. Die Kastration kostet bei
Rüden 70-90€ und bei Fähen 90-120 €. Abgabetiere von Frettchenhilfen sind in
der Regel kastriert und geimpft. Wenn Du Welpen bei einem Züchter kaufst, bedenke
die Kastrationskosten, die demnächst auf Dich zukommen.

Frettchen müssen jährlich geimpft werden. Das kostet pro Frettchen ca. 40 €. Bitte frag
vorher bei Deinem Tierarzt nach, ob er den Impfstoff Febrivac Dist da hat.
Dieser ist speziell für Frettchen und daher nicht immer vorrätig.

Wenn Deine Tiere immer gutes Trockenfutter für Frettchen haben, gutes
Katzennassfutter oder Nassfutter für Frettchen bekommen und jeden Tag frisches
Fleisch oder Futtertiere, kannst Du für 2 Frettchen ungefähr 30 € im Monat
einplanen.

Ein weiterer monatlicher Posten ist die Katzenstreu. Hier entscheiden Deine
Frettchen mit. Manche betreten kein Klo, in dem Holzpellets liegen, andere sind
überzeugt von der Klumpstreu. Probiert ein paar Sorten aus, bis Ihr Euch auf
eine Sorte einigt. Die Preise sind ganz unterschiedlich, genauso wie die
Mengen, die gebraucht werden. Daher legen wir uns auf keinen konkreten Preis
fest.

Mit dem Alter kommen die Weh-Wehchen. Vielleicht hilft eine Operation oder Deine
Lieblinge benötigen jeden Tag Medikamente. Für so etwas solltest Du ein
Sparbuch anlegen, auf das Du monatlich mindestens 50 € einsparst. Und noch
einmal: Damit Deine Frettchen gesund bleiben, achte auf artgerechte und
hochwertige Nahrung!

Es macht richtig viel Spaß, für Frettchen einzukaufen. Kaum einer schafft es, im
Zooladen einfach nur Katzenstreu zu kaufen. Hier ein Bällchen, da ein Kratzbaum
und die zerfledderte Hängematte kann auch ausgetauscht werden… Das alles liegt
ebenfalls in Deinem Ermessen. Im Internet gibt es tolle Shops, wo man sehr
schöne Kuschelsachen bestellen kann. Ein Transportkennel, Spielzubehör,Leinen
und Geschirre darf man nicht vergessen.

 

Wenn Du nun schon lange überlegen musst, ob Du dieses Geld tatsächlich über hast, dann solltest Du von einem Kauf lieber absehen. Tiere können schnell teuer werden und hier darf man dann auch niemals sparen.